geschrieben von Jane
Dienstag, 10. April 2018
Der Weltraum ist ein Ort zum Staunen - so sorgt ihr für intergalaktische Deko

Unendliche Möglichkeiten, unendliche Weiten - ein Kindergeburtstag im Weltraum

Der Kosmos ist ein Ort voller Geheimnisse. Endlose Weiten, Lichter, magische Farben und fremde Planeten! So viele Geschichten und Mythen ranken sich ums Weltall.

Kein Wunder also, dass dieses Thema für Kinder, die von Grund auf mit blühender Fantasie gesegnet sind, besonders viel verspricht.

Wie könnt ihr das Weltraum-Thema mit einfachen Mitteln umsetzen? Wir haben ein paar Tipps für euch, bei denen euch gern die Luft wegbleiben darf - die gibt es im All nämlich sowieso nicht :D

Weltraum-Motive und ein Kuchen, bei dem einem das Wasser im Mund zusammenläuft

Natürlich könnt ihr euch ganz besondere süße und herzhafte Snacks einfallen lassen, die mit dem Motto harmonieren.

Fruit Rockets

Raketen aus Früchten, die eine wirklich schnelle Idee für euren Sweet Table sind, super aussehen und, weil Obst, auch noch gesund sind. Ihr braucht dafür nur ein paar Deko-Picks mit Feuerwerk.

Auf den Holzspieß steckt ihr abwechselnd Blaubeeren und Weintrauben und oben an die Spitze das vordere Stück einer Erdbeere - das Feuerwerk des Spießchens kommt natürlich hinten hin, damit es so aussieht, als würde eure Obstrakete gerade starten.

Alien-Muffins

Dafür verwendet ihr einfach Lebensmittelfarbe oder Fondant, um euren Aliens eine schön außerirdische Farbe zu geben, zum Beispiel grün. Anschließend setzt ihr drei Mini-Marshmallows als Augen darauf. Pupille mit Lebensmittelfarbe oder Fondant drauf. Fertig. Wenn ihr euch keine Backbastelei zutraut oder sehr wenig Zeit habt, verwendet ihr am besten Zuckerdekor, das zum Thema passt.

Weltraum-Snacks

Herzhafte Leckereien könnt ihr im sternförmigen Servierteller anrichten - oder habt ihr passende Plätzchen-Ausstechformen?  Ihr könnt damit nämlich auch Sandwiches ausstechen! Hot Dogs passen auch gut - sie erinnern ja ein wenig an Raketen. Damit habt ihr kinderleicht ein astronomisch-gutes Snackbuffet!

Intergalaktischer Kuchen

Mag euer Kind Streusel- und Obstkuchen? Ihr könnt sagen, das sind kleine Stücke eines fernen Planeten, präsentiert auf einem coolen Raketen-Ständer.

Auf dem Raketen-Cupcake-Ständer werden kleine Planetenstücke serviert ;-)

Deko aus dem All - Raketen, Ufos und Planeten

Das Weltraum-Motto gibt schönerweise viel her, wenn es ans Dekorieren geht. Angefangen beim Partygeschirr, wo ihr mit spacigen Tellern, Bechern und Servietten den Grundstein für eine außerirdische Umgebung legt.

Ganz nach Geschmack des Geburtstagskindes könnt ihr dabei die Weite des Weltraums oder Roboter und Raketen in den Vordergrund stellen oder beides kombinieren.

So ein Wabenaufsteller, der wie eine startende Rakete aussieht, die ordentlich Feuer gibt, gefällt kleinen Astronauten garantiert.

Dieses kosmische Partygeschirr mit Weltraum-Motiven ist der Hit auf der Astronauten-Party
Mit der richtigen Deko schafft ihr atmosphärische Atmosphäre - Weltraumwitz verstanden?

Selbst Schöpfer sein: Bastelt DIY-Weltraum-Dekoration für den Kindergeburtstag eures Astronauten

Selbst ist der Weltraumforscher! So ging das Sprichwort doch, oder? Schließlich ist der individuelle Touch, den ihr eurer Party verleiht, das i-Tüpfelchen bei der ganzen Sache.

Was kann man da so machen?

Ach, ganz viel!

Aluhüte

Schützt euch vor der Gedankenkontrolle überintelligenter außerirdischer Wesen und bastelt im Vorhinein oder als Spielidee während der Feier coole Aluhüte!

Werwolf vs. Alien

Wenn eure Kids alt genug sind, könnt ihr auch bekannte Spiele, wie Werwolf abändern, sodass es nicht darum geht, einen Wolf, sondern einen Alien in Menschengestalt zu enttarnen.

Astronauten-Training

Schickt eure Gäste durch ein Astronauten-Training schicken, für das ihr euch kleine Spielideen einfallen lasst, zum Beispiel Planetenraten.

Die Planeten bastelt ihr vorher am Besten mithilfe eures Geburtstagskindes selbst! Dafür braucht es eigentlich nur Lampions in verschiedenen Farben - am coolsten natürlich mit Beleuchtung - und gegebenenfalls ein bisschen Farbe (und Bastelpapier, falls ihr den Saturn mit seinem hübschen Ring nachbauen wollt).

Vom Weltraum aus kann man die Erde sehen - und sie ist sogar selbstgebastelt. Es braucht nur Farbe und einen Lampinion

Und ganz wichtig: Geschenke

Hier ist der eine Punkt, wo ihr vielleicht vom Thema abkommen könnt. Denn euer Kind hat sich womöglich Sachen gewünscht, die einfach irdisch sind, und nichts mit dem Weltraum zu tun haben.
Macht aber nichts! Das Geschenkpapier kann dann ja wieder zum Motto passen :D

Wir wünschen euch und eurem Schatz einen schwerelosen Geburtstag!

Geschenkpapier mit Weltraummotiven und ein Sweet Table aus einer anderen Dimension

Folgt uns auf Pinterest

Schaut doch auch mal auf unsere Pinnwand zur Weltraumparty zum Kindergeburtstag!

Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

8
m
K
R
S
N