geschrieben von Jane
Mittwoch, 31. Januar 2018
Passend zu Ostern leuchtet der Sweet Table in Gelb mit frühlingshafter Deko

Dekoratives Frühlingserwachen

Habt ihr euch schon einmal gefragt wie ihr dem Frühling wohl ein bisschen Beine machen könnt - damit es endlich weicht, das Alltagsgrau, und die Sonne wieder kräftig scheint? Unser Tipp: Strahlend gelbe Dekoration auf einem lecker und reich gefüllten Frühlingstisch - zu Ostern, zum Geburtstag oder einfach so - vertreibt mit Sicherheit die Wintermüdigkeit und macht schon beim Herrichten und dann beim Hingucken, Naschen und Feiern wundervoll gute Laune! Garantiert! 

 

Zumindest geht es uns so beim Anblick der neuesten Sweet Table-Schöpfung aus der Biskuitwerkstatt :) In Grau und Gelb bietet der Sweet Stand mit Brunch-Potenzial, der sich perfekt für einen osterlichen Festtagskaffee in (Eier-)Schale geschmissen hat, nicht nur einen herrlich schönen Farbkontrast, sondern erleuchtet auch komplett die Party-Pics. Mal abgesehen natürlich von den vielen Schleckereien im Oster-Motto, die schon alleine für ganz viel ***Mhmmm***, *Yummi*** und positive Energie sorgen. 

Der osterliche Sweet Table in Gelb - mit gelber Bonbonschaufel

Ein Sweet Table für Naschkatzen und Genussmenschen

Ei, ei, ei - nebst Ei-Küchlein am Stiel, Macarons im fröhlich gelben Körbchenbett und natürlich den obligatorischen, selbgefärbten Ostereiern - hier übrigens im schicken Pastell-Look - warten kleine Zucker-Dragees, blumige Petit Fours und eine herrlich fluffige, fruchtige Pavlova auf alle Naschkatzen und Frühstücks-Genussmenschen. Zur Pavlova findet ihr weiter unten gleich noch das Rezept - vielleicht als Last Minute Idee für den Ostertisch! 

 

Frühlingshafte Osterdeko

Wundervoll drapiert, verpackt, gebettet und in Szene gesetzt werden all die kleinen Köstlichkeiten mit ganz viel gelbem Sonnenschein und einem Hauch silber-grauem Kontrastprogramm für einen modernen Look. Papierfächer in Gelb und Silber und Wabenbälle bringen viel Farbe, Leichtigkeit und Schwung in die Sweet Table Dekoration. Für einen schönen Rahmen und fröhliche Akzente sorgt eine fröhliche Girlande, zum Beispiel aus kleinen gelben Wabenbällen - fast wie kleine Ostereier! Und mit gepunkteten Papiertüten, Cupcakeförmchen mit passenden Picks und gelben Bonbonschaufeln werden die Petit Fours & Co. zum frühlingsfrischen Eyecatcher. 

Sweet Table zu Ostern mit frischen Blumen und Hasenvase

Eine schöne Idee für freudige DIY-Bastler, Hasenfans und Kreative sind die silbernen Blechdosen mit Kordel, die sich entweder als Girlanden oder auch als besonderer Vasenersatz für den Ostertisch nutzen lassen. Passend geschmückt mit schwarzem Kreidetafel-Hoppelhasen - einfach nach Oster-Vorlage zugeschnitten und aufgeklebt - bringen sie einen wundervoll modernen Glanz und erstrahlen auch nach der Feier-Ei mit frischen Frühlingsblumen wie Narzissen oder Tulpen als schönes Deko-Highlight in Wohnzimmer und Küche. 

In kleinen transparenten Mini-Bonbonieren finden nicht nur Gastgeschenke, sondern auch die kleinsten Naschereien des Osterkörbchens einen sicheren und hübschen Platz. Einfach Deckel auf und Zucker-Ei geschnappt. 

Die Deko in Gelb und Silber passt super zum Osterthema auf dem Sweet Table

Rezept des Monats: Frühlingsfrische Pavlova mit Ananas und Minzzucker

 

Was ihr dafür braucht:

4 Eier

225 g Zucker

2 TL Speisestärke

1 TL Weißweinessig

400 ml Sahne

200 ml Saure Sahne oder Schmand

1/2 Ananas

10 Pysalis

3 EL Zucker

10 Blätter Minze

Backpapier und Bleistift 

Frühlingsfrische Pavlova mit Ananas und Minzzucker

Und so zaubert ihr die himmlisch fluffige Pavlova

Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Mit Hilfe eines kleines Tellers (Kuchenteller/Frühstückteller) oder eines Tortenrings einen Kreis auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech zeichnen.

Dann trennt ihr die Eier, gebt das Eiweiß in eine Schüssel und schlagt es steif. Den Zucker dabei mit einriseln lassen. Weiterschlagen, bis ein fester, glänzender Eischnee entsteht. Dann noch die Speistärke und den Weißweinessig kurz unterschlagen.

Die Eischneemasse innerhalb des Kreises auf dem Backblech verteilen. Anschließend die Temperatur im Backofen auf 100°C Ober-Unterhitze reduzieren und die Pavlova ca. 90 Minuten backen. Gut auskühlen lassen. 

Sobald die Pavlova gut ausgekühlt ist, könnt ihr die Sahne steif schlagen, die saure Sahne unterrühren und die Sahnemasse vorsichtig auf die Pavlova verteilen.

Und dann wird garniert: Die Ananas halbieren, von der Schale befreien und in Stücke schneiden. Die Physalis ganz vorsichtig ein wenig abbrausen und dann die Ananas-Stücke und die Physalis bunt gemischt auf der Sahne verteilen.

Nur noch Minze und Zucker in einem Zerkleinerer gemeinsam fein mahlen und vor dem Servieren als süßen Frischekick auf die Pavlova streuen. Und genießen...

Total osterlich: Petit Fours mit gepunkteten Picks in passenden Cupcake-Förmchen

Das Rezept für die blumigen Petit Fours wartet in der Biskuitwerkstatt auf euch! Und? Seid ihr bereit für Ostern? Drei, zwei, Ei!

Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

1
C
D
y
Y
p